Links   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum
     +++  Wasserzähler werden abgelesen  +++     
     +++  Behinderung des Winterdienstes durch parkende Autos  +++     

Reisepass / ePass


Allgemeine Informationen

Abgelaufene Reisepässe können nicht verlängert, sondern müssen neu beantragt werden. Für die Beantragung müssen Sie, wegen des erforderlichen Fingerabdrucks, persönlich vorsprechen. Reisepässe sind bis zur Vollendung Ihres 24. Lebensjahres jeweils sechs, danach zehn Jahre gültig.

 

Bevor Sie einen Reisepass beantragen sollten Sie überprüfen, ob Sie diesen wirklich benötigen. In vielen Ländern, vor allem in Europa, genügt der Personalausweis. Mehr Informationen zu Einreisebestimmungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

 

In Ausnahmefällen kann ein maschinenlesbarer vorläufiger Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von einem Jahr ausgestellt werden. Dieser reicht jedoch für die Einreise in manche Länder nicht aus (z. B. USA). Auch diesbezüglich informieren Sie sich bitte beim Auswärtigen Amt.

 

Auch die Beantragung eines Expresspasses (Lieferung innerhalb 72 Stunden) oder eines 48seitigen Passes ist möglich.

 

Seit 01. November 2005 erfolgt die Ausstellung von elektronischen Reisepässen. Diese enthalten einen Chip, in dem zunächst ein digitales Foto gespeichert wird. Seit März 2007 werden in neuen Pässen zusätzlich zwei Fingerabdrücke gespeichert. Mit dem elektronischen Pass, kurz ePass genannt, wird ein Höchststand an Fälschungssicherheit erreicht, der mit Einführung des ePass 3.0 am 1. März 2017 nochmals verbessert wurde.


Rechtsgrundlagen

Bitte beachten Sie, dass einige Länder bei Einreise voraussetzen, dass Ausweisdokumente (Personalausweis/Reisepass) noch eine Mindestgültigkeit, i. d. R. sechs Monate, aufweisen. Informieren Sie sich frühzeitig beim Auswärtigen Amt über die Einreisebestimmungen.


Notwendige Unterlagen

  • Aktuelles, biometrisches Lichtbild
  • Der alte Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie diese Ausweisdokumente verloren haben, bringen Sie bitte eine Geburts- oder Heiratsurkunde mit.

Kosten

Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres
(6 Jahre gültig)

37,50 €

Nach Vollendung des 24. Lebensjahres
(10 Jahre gültig)

60,00 €

Maschinenlesbarer vorläufiger Reisepass
(1 Jahr gültig)

26,00 €

 

Die Gebühren für die Ausstellung eines Expresspasses oder eines 48seitigen Reisepasses erfragen Sie bitte direkt bei den Mitarbeitern des Einwohnermeldeamtes.


Ansprechpartner

Bürgerbüro / Einwohnermeldeamt
Hauptstraße 58
35088 Battenberg (Eder)

Simone Kaletsch
Zimmer 002 (Nebengebäude)
Hauptstraße 58
35088 Battenberg (Eder)
Telefon (06452) 9344-32
Telefax (06452) 9344-39
E-Mail

Pauline Hallenberger
Zimmer 003/004 (Nebengebäude)
Hauptstraße 58
35088 Battenberg (Eder)
Telefon (06452) 9344-30
Telefax (06452) 9344-39
E-Mail

Petra Klein
Zimmer 003 (Nebengebäude)
Hauptstraße 58
35088 Battenberg (Eder)
Telefon (06452) 9344-15
Telefax (06452) 9344-39
E-Mail