Links   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum

Mitteilungen des Magistrats für die Stadtverordnetensitzung am 16. März 2017

17.03.2017

Vergabe des Auftrags zur Sanierung des Wegs beim Hof Geisenberg, Gemarkung Dodenau

Der Magistrat hat am 2. Februar 2017 einem Tiefbauunternehmen aus Münchhausen den Auftrag zur Sanierung eines Wegeabschnitts beim Hof Geisenberg erteilt. Die Auftragssumme für den 1. Bauabschnitt beläuft sich auf 40.042,91 € brutto und wird finanziert aus Restmitteln der Vorjahre. Die Beauftragung für den 2. Bauabschnitt erfolgt nach Genehmigung des Haushaltsplans 2017.

Die Jagdgenossenschaft Dodenau I beteiligt sich mit einem Zuschuss von 11.000,- € an den Kosten dieser Wegeinstandsetzung.

 

 

 

Förderung von Fahrerlaubnisbewerbern der Feuerwehren durch die Stadt Battenberg

Ebenfalls am 2. Februar hat sich der Magistrat damit einverstanden erklärt, dass zwei Feuerwehreinsatzkräfte aus dem Stadtteil Dodenau jeweils einen städtischen Zuschuss für den Erwerb des LKW-Führerscheins in Höhe von jeweils 1.200,-- € erhalten.

 

 

 

Gemeinsame Sitzung mit dem Gemeindevorstand der Gemeinde Allendorf (Eder)

Am 6. Februar 2017 fand eine gemeinsame Sitzung des Gemeindevorstands der Gemeinde Allendorf (Eder) und des Magistrats der Stadt Battenberg (Eder). Wichtigstes Thema war die Interkommunale Zusammenarbeit.

 

 

 

Auftragsvergabe zur Erbringung der Architekten- und Ingenieurleistungen für den Umbau und die Erweiterung des ehem. Milchhäuschens in Laisa

Der Magistrat hat am 14. Februar 2017 einem Architekten aus einem Battenberger Stadtteil den Auftrag für die Leistungsphasen 1 – 4 in Höhe von 7.238,75 € brutto für das o.g. Bauvorhaben erteilt.

Der Auftrag für die Erstellung der Statik ging an ein Büro aus einem Frankenberger Stadtteil. Hier beträgt die Auftragssumme 2.618,- € brutto.

 

 

 

Neuer Forstsachverständiger für die Schätzung von Wildschäden an Forstpflanzen nach § 35 Hess. Jagdgesetz

Der Magistrat hat sich am 14. Februar 2017 mit der Bestellung von Herrn Walter Friese aus Korbach zum Forstsachverständigen einverstanden erklärt.

Herr Friese ist ehemaliger Forstbeamter und ist als Forstsachverständiger auch für andere Städte und Gemeinden im Landkreis tätig.

 

 

 

Ernennung von Herrn Michael Ponitz zum kommissarischen Wehrführer der Freiw. Feuerwehr Frohnhausen

Die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Frohnhausen haben in ihrer Dienstversammlung am 28. Januar 2017 Herr Michael Ponitz zum neuen Wehrführer gewählt. Nachdem die aufsichtsbehördliche Genehmigung des Kreisbrandinspektors vorlag, konnte der Magistrat am 28. Februar 2017 Herrn Ponitz zum kommissarischen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Frohnhausen ernennen. Sobald der neue Wehrführer die ihm noch fehlenden Feuerwehrlehrgänge nachgeholt hat, entfällt die kommissarische Wahrnehmung des Amtes.

 

 

 

Jahresbeschluss 2013 der Stadt Battenberg

Der Magistrat hat ebenfalls am 28. Februar die Aufstellung des städtischen Jahresabschlusses für das Jahr 2013 mit einer Bilanzsumme (Vermögensrechnung) von 34.639.677,98 €, einem Fehlbetrag in der Ergebnisrechnung von 891.081,38 € und einem Zahlungsmittelfehlbetrag von 1.874.286,78 € in der Finanzrechnung beschlossen.

Die Aufstellung des Jahresabschlusses 2014 erfolgt in Kürze.