Links   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum
 

Wirtschaft

· Günstiger Gewerbesteuersatz
· Preiswerte Gewerbeansiedlungsflächen
· Lage: Gewerbegebiet

 

"Im Tiefenbach/Der Hopfenacker" in Battenberg, Industriegebiet
"In der Au" in Battenberg, Gewerbegebiet

"Auf dem Laisersberg" in Battenberg, Gewerbegebiet
"Auf der Hänge" im Stadtteil Laisa

 

Die hessische Landesregierung hat im Jahre 2000 des Landesentwicklungsplanes 2000 Battenberg (Eder) und die Nachbargemeinde Allendorf (Eder) als gemeinsames Mittelzentrum ausgewiesen. Der Aufwärtsentwicklung beider Kommunen in den unterschiedlichsten Bereichen wurde damit Rechnung getragen. Allendorf/Battenberg besitzen eine herausragende wirtschaftliche Stärke mit über 5.000 Arbeitsplätzen, überwiegend im produzierenden Gewerbe. In beiden Kommunen gibt es ausreichend Ausbildungsplätze, die Arbeitslosenquote liegt unter dem Landesdurchschnitt. Mit 15,6 ha kurzfristig bebaubaren Gewerbeflächen und 20,9 ha kurzfristig bebaubaren Wohnbauflächen verfügt das neue Mittelzentrum über ein erhebliches Reserveflächenpotential. Allendorf/Battenberg bilden schon jetzt einen modernen und bürgerfreundlichen Wirtschaftsschwerpunkt im Oberen Edertal. Für die zukünftige gemeinsame Entwicklung wird zur Zeit ein verbindliches interkommunales Entwicklungskonzept erarbeitet.

 

In allen Fragen der Wirtschaftsförderung findet eine enge Verzahnung mit der regional tätigen Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg statt. Im Vordergrund für das Mittelzentrum Allendorf/Battenberg steht die weitere Ansiedlung von unternehmensnahen Dienstleistungen.