Links   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum

Freiwillige Feuerwehr Laisa

Vorschaubild

Vorsitzender Daniel Salziger

Brunnenstr. 23
35088 Battenberg OT Laisa

Telefon (0172) 1836904

Bereits vor der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr im Jahr 1928 hat es in Laisa, wie in anderen Orten auch, Brandschutz gegeben. Davon zeugt in Laisa eine alte Handdruckspritze aus dem Jahr 1844. Ausgerechnet beim Brand 1868, der große Teile des Dorfes in Schutt und Asche legte, versagte die Pumpe. In der Zeit des Dritten Reiches wurde die Organisation der Feuerwehren geändert, die Wehren wurden der Feuerlöschpolizei zugeordnet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges nahm die Freiwillige Feuerwehr in Laisa ihren Dienst wieder auf. 1946 kaufte die Gemeinde Laisa eine gebrauchte Motorpumpe und sieben Jahre später einen Tragkraftspritzen-Anhänger. Dafür wurde einer der Aktiven verpflichtet, seinen Traktor während des ganzen Jahres einsatzbereit zu halten. Erst im Jahr 1972 erhielt die Laisaer Feuerwehr ihr erstes Fahrzeug für die Tragkraftspritze. Da es im vorhandenen Gerätehaus nun zu eng wurde, erfolgte der Neubau mit Fahrzeughalle, Schulungs- und Sanitärraum. 2002 wurde das Gebäude erneut erweitert – unter anderem mit Schulungsraum und Küche. Im Jahr 1983 wurde in Laisa eine Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen. Um den vielfältigen Aufgaben gerecht werden zu können, gründete sich 1992 der Feuerwehr-Verein. Seine Aufgaben betreffen die allgemeine Vereinsarbeit und die Unterstützung der Einsatzabteilung. Der ehemalige Vorsitzende und heutige Ehren-Stadtbrandinspektor Erich Althaus war von 1982 bis 1997 Battenberger Stadtbrandinspektor. Klaus-Dieter Arnold war von 1996 bis 2012 stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes. Heute hat die Einsatzabteilung 31 Aktive.

 

Übungsstunde: samstags 13 Uhr, sonntags 10.30 Uhr am Feuerwehrhaus

 

Vorsitzender: Daniel Salziger

Brunnenstraße 23

35088 Laisa

Telefon 0172-1836904

 

 

Feuerwehr2012