Links   |   Anregungen   |   Barrierefreiheit   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Login

ACHTUNG: Falsche E-Mails im Namen städtischer Mitarbeiter

19.08.2020

Aktuell werden mit gefälschten Absenderangaben E-Mails verbreitet. Darunter sind unter anderem auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung Battenberg. Die Absenderangaben sollen den Eindruck erwecken, dass die Stadt Battenberg Absender der E-Mails ist. In diesen E-Mails können sich Dateianhänge und Links mit Schadsoftware befinden. Erst bei genauer Prüfung der Details der Absenderangaben wird deutlich, dass diese Angaben nicht mit den offen sichtbaren Absenderangaben überein stimmen.

 

 

Leider ist eine solche Fälschung sehr einfach möglich.

 

Seien Sie deshalb immer aufmerksam bei E-Mails mit Dateianhängen oder Links auf Internetadressen, auch wenn sie aus seriöser Quelle zu kommen scheinen. Im Zweifel fragen Sie beim vermeintlichen Versender der E-Mail telefonisch nach, bevor Sie Dateianhänge öffnen oder Links auf Internetadressen ausführen.
 
Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie eine gefälschte E-Mail erhalten haben, löschen Sie diese E-Mail direkt aus dem Posteingang und aus dem Papierkorb.

 

Setzen Sie ein gesundes Misstrauen ein und seinen Sie grundsätzlich vorsichtig im Umgang mit E-Mails.

 

Für Rückfragen bei unseren Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten hier...

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: ACHTUNG: Falsche E-Mails im Namen städtischer Mitarbeiter