Links   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum
     +++  Ferienjobs: Jetzt für die Sommerferien bewerben!  +++     
     +++  Hallenbad am 1. Mai geschlossen!  +++     
 

Das Stadtwappen

Stadtwappen

 

Das Stadtwappen von Battenberg stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört damit zu den ältesten Stadtwappen Hessens, wenn es nicht überhaupt das älteste Stadtwappen Hessens ist.

 

Der Beweis ist einfach: Seit 1291 war Battenberg ganz im Besitz des Erzbistums Mainz, nachdem es der letzte Graf von Battenberg mit dem Rest der Grafschaft von Mainz verkauft hatte. Die Farben des Wappens, schwarz und weiß, sind dem Wappen der Grafen von Battenberg entnommen, die eine Nebenlinie der Grafen von Wittgenstein waren. Wäre das Stadtwappen jünger, d. h. stammte es erst aus mainzischer Zeit, hätte es mit Sicherheit nicht die schwarz-weißen Farben der Battenberger, sondern die mainzischen Farben rot und weiß.

 

Auch die Einfachheit des Wappens spricht für dessen hohes Alter, das aus einer Zeit stammt, als noch nicht Jedermann und jede Stadt ein Wappen führte. Denn je mehr das Wappenwesen Mode wurde, um so komplizierter mussten die Wappen werden, um das eigene Wappen von den anderen schon vorhandenen zu unterscheiden.

 

Mit der Schlichtheit und der Einfachheit des Wappens ist die Stadt Battenberg übrigens in bester Gesellschaft mit Zürich, Luzern und Ulm (Donau), die sämtlich vergleichbar einfache Wappen führen - ein Zeichen des Alters dieser Städte, zu denen auch Battenberg gehört.

 

Es ist nicht bekannt, daß die früher selbstständigen Gemeinden und heutigen Stadtteile eigene Wappen geführt hätten.