Links   |   Anregungen   |   Barrierefreiheit   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Login
     +++  Öffnungszeiten des Hallenbades  +++     
     +++  ACHTUNG: Rohrbruch in der Kernstadt!  +++     
     +++  Illegale Abfallentsorgung; Belohnung ausgesetzt  +++     
 

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Barrierefreiheit bedeutet die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am Alltag. Das gilt ebenso für die Nutzung von Internetangeboten, die auch für Menschen mit Beeinträchtigung ohne fremde Hilfe möglich sein soll.

 

Die Stadt Battenberg (Eder) ist daher bemüht, die Internetseite barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage ist das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) in ihrer jeweils gültigen Fassung.

 

 

Kontrast

Wenn Sie den Kontrast auf unseren Seiten erhöhen möchten, drücken Sie bitte folgende Tastenkombination (gleichzeitig):

 

Linke Umschaltaste  +  Linke Alt-Taste  +  Drucken-Taste

 

Ihnen wird dann die eingeblendete Meldung angezeigt, die Sie bitte mit "Ja" bestätigen.

 

Meldung Kontrateinstellung

 

Um die Ansicht wieder umzukehren, drücken Sie bitte erneut die oben genannte Tastenkombination.

 

 

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind gemäß der Ausnahme aufgrund von unverhältnismäßiger Belastung nach Artikel 5 der Richtlinie (EU) 2016/2102 noch nicht vollständig barrierefrei:

 

  • einige pdf-Dokumente
  • Logo oben links (Kontrast nicht ausreichend)

 

Die Stadt Battenberg (Eder) arbeitet daran, die barrierefreien Angebote auszuweiten.

 

 

Feedback und Kontakt

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang aufgefallen? Dann melden Sie sich bei uns über dieses Kontaktformular.

 

Oder Sie melden sich per Post, Fax, E-Mail oder telefonisch:

Magistrat der Stadt Battenberg (Eder)

Hauptstraße 58

35088 Battenberg (Eder)

Telefon: 0 64 52/93 44-0

Fax: 0 64 52/93 44-19

E-Mail:

 

 

Durchsetzungsverfahren

Wir sind darum bemüht, Ihre Hinweise, Anregungen und Anfragen zu beantworten. Sollte eine Antwort unterbleiben oder für Sie nicht zufriedenstellend sein, können Sie sich an die Landesbeauftragte für barrierfreie IT wenden. Die Beauftragte leitet die Durchsetzungs- und Überwachungsstelle Barrierefreie Informationstechnik beim Regierungspräsidium in Gießen.

 

Regierungspräsidium Gießen
Landesbeauftragte für barrierfreie IT
Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Neue Bäue 2
35390 Gießen

Telefon: 049641 303-2901
Fax: 049611 32764 4036
E-Mail
Internet: https://rp-giessen.hessen.de

 

Die Fachaufsicht über die Stelle hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration inne.

 

 

Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde erstellt am 22. September 2020 und zuletzt am 28. September 2020 aktualisiert.